Musikerin mit Glashütte - Quality Magazine
26076
post-template-default,single,single-post,postid-26076,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Musikerin mit Glashütte

Die kanadische Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan erhält in diesem Jahr den Glashütte Original MusikFestspielPreis, der 2020 zum 17. Mal vergeben wird. Mit dem mit 25.000 Euro dotierten Preis wird die Künstlerin für ihr leidenschaftliches Engagement in der Musikvermittlung und insbesondere ihr Mentoring-Programm „Equilibrium Young Artists“ geehrt.

Barbara Hannigan | © Marco Borggreve

Barbara Hannigan, eine der charismatischsten Musikerpersönlichkeiten unserer Zeit, ist mit dem 17. Glashütte Original MusikFestspielPreis ausgezeichnet worden. Die sächsische Manufaktur und die Dresdner Musikfestspiele würdigen die Kanadierin für ihre außergewöhnlichen Bühnenprojekte sowie ihr leidenschaftliches Engagement bei der Förderung junger Künstler.

„In dieser Zeit ist es besonders wichtig, unsere jüngeren Kollegen zu unterstützen, zu ermutigen und zu führen. Den Glashütte Original MusikFestspielPreis widme ich allen jungen Künstlern in der ersten Phase ihrer Karriere. Er soll ein Zeichen der Hoffnung, ein Zeichen der Ermutigung sein. Liebe junge Künstler: wir möchten euch zuhören, wir möchten eure Stimmen hören, wir wollen hören, was ihr zu sagen habt, wir möchten, dass ihr weiterarbeitet, eure Projekte weiterentwickelt und eure Träume verwirklicht! In dieser Zeit stehen wir zusammen und helfen einander. Ich bin unglaublich dankbar und hoffnungsvoll“, so Barbara Hannigan.

Jan Vogler, Intendant der Dresdner Musikfestspiele, betont außerdem:

„Barbara Hannigan ist ein kreativer Vulkan! Sie ist eine der innovativsten Künstlerinnen der heutigen Musikwelt. Besonders ungewöhnlich und beeindruckend ist, dass sie sich seit Beginn ihrer Karriere so intensiv und beherzt für die Förderung junger Musiker einsetzt. Das qualifiziert sie auf ideale Weise für den Glashütte Original MusikFestspielPreis, der Künstler ehrt, die kulturelle Erfahrungen lebendig an die jüngeren Generationen weitergeben.“

Glashütte Original MusikFestspielPreis (2020)

Als Preisträgerin folgt die Sopranistin und Dirigentin unter anderem auf Mezzosopranistin Joyce DiDonato, Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker, die Fado-Sängerin Mariza, den Dirigenten Andris Nelsons und den Cellisten Steven Isserlis. Seit 2004 unterstützt Glashütte Original die Dresdner Musikfestspiele seit 2004 als Partner. Mittlerweile wird der MusikFestspielPreis seit 17 Jahren verliehen und Frank Kittel, Geschäftsführer und Chief Financial Officer von Glashütte Original, weiß:

„Als traditionsreiche Manufaktur wissen wir aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, wertvolles Wissen, Leidenschaft und Hingabe an junge Menschen weiterzugeben. Der Preis zeichnet daher jährlich einen Künstler aus, der mit seiner Musik nicht nur ein internationales Publikum generationsübergreifend bewegt, sondern auch einen beachtlichen Teil seiner Zeit und Energie in die Förderung junger Talente investiert.“

Jedes Jahr wird die Trophäe von zwei Schülern der manufaktureigenen Uhrmacherschule „Alfred Helwig“ gefertigt, die traditionelles Handwerk mit modernen Materialien vereint. Das fliegend gelagerte Tourbillon gilt als Zeichen höchster Uhrmacherkunst und wurde genau vor 100 Jahren vom Glashütter Uhrmachergenie Alfred Helwig entwickelt.

Manufaktur des Glashütte Original MusikFestspielPreis

Manufaktur des Glashütte Original MusikFestspielPreis

Durch den Ausfall der diesjährigen Dresdner Musikfestspiele wird die Preisübergabe unter dem Motto „Music Never Sleeps DMF“ in einem 24-Stunden-Livestream vom 16. Mai, 18 Uhr bis 17. Mai, 18 Uhr MESZ mit Künstlern der DMF übertragen.

Künstler unterschiedlicher Sparten werden sich aus ihren Wohnzimmern auf der ganzen Welt zu Wort melden. Mehr Informationen finden Sie unter www.musikfestspiele.com.

Über Glashütte Original
Glashütte Original bewahrt die Werte echter Manufakturfertigung und kann seit 1845 auf eine ununterbrochene Geschichte zurückblicken. Inmitten der gleichnamigen Kleinstadt in Sachsen gelegen, vereint die Manufaktur unter einem Dach traditionelle Handarbeit mit innovativen Technologien. Bis zu 95 % aller Teile der Uhrwerke sowie die filigranen Zifferblätter werden selbst gefertigt und verkörpert deutsche Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau. Weitere Informationen dazu unter www.glashuette-original.com.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: