7 auf einen Streich - Culture
25149
post-template-default,single,single-post,postid-25149,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

7 auf einen Streich

Die österreichische Schauspielerin und Wahlberlinerin Susanne Wuest ist eine international gefragte Charakterschauspielerin. Ebenso intuitiv wie zielstrebig geht die gebürtige Wienerin diesen Weg von frühester Kindheit an. Auf eigenen Wunsch beginnt sie eine Ausbildung in Ballett, Klavier, Gesang, Stepp – und Sprechunterricht. Mit 16 steht sie das erste Mal vor der Kamera und wird direkt nach dem Abitur vom Wiener Volkstheater engagiert. Renommierte Regisseure wie Klaus Maria Brandauer, Roland Suso Richter, Franz Xaver Kroetz, Jessica Hausner, Philip Groening, Barbara Albert und Olivier Assays sind Teil ihres Portfolios. Gerade hat die Schauspielerin 7 Filme abgedreht.

 _MG_8792

Sie haben gerade 7 Filme abgedreht – wir gratulieren zu dieser Resonanz. Wie schaffen Sie es so schnell zwischen den Rollen, Orten und Genres zu switchen? 

Die Rollen konnten nicht unterschiedlicher voneinander sein – es waren auch extrem unterschiedliche Regisseure und Filmgenres. Die Realisierung war nur möglich, weil jeder einzelne als „Goodwill Team“ dahinterstand. Ich bin fast nahtlos von einer Produktion zur anderen übergegangen mit möglichst wenig Überschneidungszeit. Und hatte nur die Wochenenden zu verschnaufen. Es war Hochleistungssport.

Das komplette Interview können Sie in der nächsten Quality Ausgabe nachlesen.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: